Die Geschichte der Tierklinik Kaiserberg

Die Tierklinik Kaiserberg ist eine der größten Kleintierkliniken Deutschlands. Sie wurde vor über 50 Jahren in Duisburg von Prof. Dr. Wolf Dieter Prieur gegründet. Zunächst war die Tierklinik in der Prinz-Albrechtstraße in Duisburg Kaiserberg zu Hause. In diesen Jahren wurde die Klinik durch ihre Spezialisierung in der Osteosynthese überregional bekannt. Schon in den 60 er Jahren wurden die ersten Knochenbrüche beim Kleintier mit Plattenosteosynthese versorgt.

Im Jahre 1976 übernahm Dr. Karl Josef Saers die Leitung der Tierklinik. Durch die stetig wachsenden Patientenzahlen wurde ein Klinikneubau erforderlich. Im Jahre 1991 wurde in der Wintgensstraße in Duisburg Duissern ein großer Klinikneubau errichtet.

Nach dem Umzug in die neuen Räumlichkeiten im Juni 1992, hat sich die Klinik ständig weiter entwickelt. Im Jahre 2001 wurden schon weitere  der erste Stock ausgebaut und Umbaumaßnahmen nötig, für ein weiteres Wartezimmer mit separater Anmeldung und drei Sprechzimmern für die Terminsprechstundenpatienten geschaffen. Hier ist es auch möglich, besonders empfindliche Patienten separat vom allgemeinen Klinikpatientenaufkommen zu behandeln.

Jetzt im Jahre 2014 arbeiten 32 Tierärztinnen und Tierärzte zum Wohle Ihrer Lieblinge. Für die Versorgung der kranken Patienten sind auch viele Tierarzthelfer und –Helferinnen Tag und Nacht im Einsatz.