Herzerkrankungen

Erkrankungen der Organe im Brustkorb (Herz, Lunge, Zwerchfell) können angeboren oder erworben sein. Zunächst ist es wichtig eine Diagnose zu stellen.

Viele Tiere entwickeln im Rahmen von Herz- Lungenerkrankungen ein vergrößertes Herz. Das ist aber keine Diagnose, sondern eine Folge. Ursächlich ist immer eine Erkrankung, die einen bestimmten Namen hat. Um diese herauszufinden bedarf es verschiedener diagnostischer Methoden und Erfahrung des Untersuchers.

Wird ein Patient vorgestellt ist der erste Schritt eine vorliegende Disposition (Veranlagung) abzuklären. Aus der Kombination des Alters und der Rasse ergibt sich mit dem vom Tierhalter genannten Symptom häufig eine solide Grundvermutung.

PDFZum Thema: Disposition, erbliche, angeborene und erworbene Herzerkrankungen mehr als download: Veröffentlichung Dr. Kresken im „Rassehund“ des VDH Juli 2007

Die Erkrankungen der Organe des Brustkorbes haben wir nach Tierarten geordnet, hier finden Sie weitere Informationen: