Diagnostik in der Augenheilkunde

Für die Diagnostik von Augenerkrankungen und für prophylaktische Augenuntersuchungen im Rahmen von zuchthygienischen Maßnahmen sind zum einen verschiedene optische Geräte nötig, um die sehr feinen Strukturen des äußeren und inneren Auges sowie die zuweilen nur sehr moderaten und undeutlich ausgeprägten krankhaften Veränderungen des Auges sowie seiner Anhangsgebide zu erkennen.
Darüber hinaus werden jedoch auch noch andere Hilfsmittel benötigt, um eine umfassende diagnostische Untersuchung des Auges und der Augenumgebung zu gewährleisten.